Künstlerin und Kuratorin


Anca Sinpalean, B.A., M.A., M.A.S.

Künstlerin und Kuratorin mit Ausbildung 
in Curating, Visuelle Künste und Pädagogik 

- Konzeption und Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen 
- Multikulturelle und interdisziplinäre Perspektive
- Leidenschaftliches Engagement für eine offene Vermittlung von Kunst
- Spezialisierung Kunst im öffentlichen Raum

Ich wurde als Künstlerin in Rumänien ausgebildet, bevor ich 2006 in die Schweiz kam. Nach Abschluss meines Masterstudiums in Curating an der ZHdK in 2010 gründete und leitete ich für vier Jahre einen Kunstraum für zeitgenössische Kunst in Zürich, Artfoyer Cavigelli (Ziel war die Unterstützung von Schweizer und internationalen Künstlern) und organisierte Ausstellungen innerhalb und ausserhalb von Galerien. (www.artfoyer.org)

Im Januar 2014 wurde ich von Katrin Bechtler (Stiftung für die Frau) mit dem Konzipieren und Realisieren einer Open-Air Ausstellung am Panoramaweg Toggwil / Meilen beauftragt. Die Ausstellung entlang des 4 Kilometer Panoramaweges hat das Kunstpublikum und die Wanderer mit 21 Installationen von 16 KünstlernInnen begeistert. Eine zweite Edition des Kunstlaufs plane ich für 2018. (www.kunstlauf.ch)

Als künstlerische Leiterin bei der "Wunderkammer Glattpark" in Opfikon, einer Zwischennutzung wo Kunst, Natur und Wissenschaft experimentell und partizipativ zusammenkommen, habe ich das kuratorische Konzept der Wunderkammer für das Projekt konzipiert und das Programm für den Bereich Kunst im Aussenraum entwickelt. (www.wunderkammer-glattpark.ch)

Ich betrachte meine eigenen künstlerischen Projekte (Installationen im Innen- und Aussenraum, oft mit bemalten Gipsfiguren) sowie meine kuratorischen Projekte als flüchtige Wege, um zwischenmenschliche Verbindungen zu schaffen. 

"Mit ihren Werken will Anca Sinpalean Brücken in die Luft werfen, in der Hoffnung, dass sich jemand danach ausstreckt, um das andere Ende anzufangen." (Katja Baumhoff, Der Landbote, 2014)