Künstlerin‎ > ‎

Skulpturen


Ich arbeite an dieser Serie von Skulpturen seit 2002. Es handelt sich um bemalte lebensgrosse Gips-Figuren auf einer Drahtstruktur.

Unten: Die ersten Figuren in der Installation "Captivity"(2002). Für meine Diplomarbeit an der Universität für Kunst und Design in Bukarest wurden die acht Skulpturen in Plexiglass-Kästen einzeln ausgestellt, als Metapher für unsere Isolation in der Gesellschaft.




Unten: "Agglomeration" (2014), Kunstkasten, Winterthur. (http://www.kunstkasten.ch/?page_id=3184).





Unten: Installation im Aussenraum (2016), Wunderkammer Glattpark, Opfikon.